Schnellere und wirksamere Sicherheit für Ihr Unternehmen

Bitdefender GravityZone ist eine führende Sicherheitslösung für die Cloud und virtualisierte Umgebungen, mit der Unternehmen ihr Risikomanagement erheblich beschleunigen und effizienter gestalten können. Eine innovative Architektur und einzigartige Technologien machen GravityZone zur Nummer 1 in Sachen Schutzwirkung und Systemgeschwindigkeit.

Die GravityZone-Technologien

Erst durch beständige Innovation ist es möglich, auch den fortschrittlichsten Bedrohungen stets einen Schritt voraus zu sein und eine perfekte Balance aus Schutzwirkung, Systemleistung und Benutzerfreundlichkeit zu schaffen.

Dank der GravityZone-Architektur erfolgt die Bereitstellung einer Unternehmenslösung innerhalb weniger Stunden anstelle von Tagen. Global Protective Network verfügt intelligente Lernmechanismen und sorgt in weniger als drei Sekunden für eine weltweite Bedrohungsaufklärung. Bitdefender Endpoint Security Tools passt sich automatisch sowohl an virtuelle als auch an physische Systeme an und sorgt so für optimale Leistung in allen Systemumgebungen.

performance_stat

Entscheiden Sie sich für das Angebot, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

GravityZone ist eine Unternehmenslösung, die entweder vor Ort installiert oder von Bitdefender gehostet werden kann. Jede der unten stehenden Optionen bietet mehrstufigen Schutz mit bewährten Technologien für das maschinelle Lernen, fortschrittliche Heuristiken, Ransomware-Schutz, leistungsstarken Exploit-Schutz, Signaturen, Firewall und Gerätesteuerung.

Bitdefender GravityZoneBusiness Security Bitdefender GravityZoneAdvanced Business Security Bitdefender GravityZoneElite Security Bitdefender GravityZoneUltra Security Bitdefender GravityZoneEnterprise Security Bitdefender GravityZoneCloud Security für MSPs
Ideal für kleine Unternehmen, die nach
einer einfachen Schutzlösung suchen.
Empfohlen für mittelständische Unternehmen, die nach einer umfangreichen Endpoint-Security Lösung suchen Ideal für Unternehmen, die nach aggressivem Schutz vor komplexen Bedrohungen suchen Ideal für Unternehmen, die eine fortschrittliche und integrierte Endpunktsicherheitsplattform mit EDR suchen, die auch vor komplexen Cyberangriffen zuverlässig schützt Flexible Lösung für größere Organisationen mit virtualisierten Datenzentren Die Lösung für Managed-Service-Anbieter, eine Konsole zum Schutz aller Kunden per Fernzugriff, monatliche nutzungsabhängige Abrechnung und RMM/PSA-Integrationen
Verwaltungsoptionen On-Premises / Cloud On-Premises / Cloud On-Premises / Cloud Nur Cloud Nur On-Premises Nur Cloud
EDR   Add-on
Infrastruktur
Endpunktschutz Endpoint Security SD Endpoint Security SD Endpoint Security HD Endpoint Security XDR Endpoint Security SD Endpoint Security SD
Sicherheit im Rechenzentrum (SVE)
Mobile Security / MDM Als On-Premise-Version erhältlich Als On-Premise-Version erhältlich
Bitdefender Security for Exchange Add-on
Technologien
AV mit der Fähigkeit zum maschinellen Lernen
Exploit-Schutz
Anwendungssteuerung (Whitelist) Als On-Premise-Version erhältlich
HyperDetect Add-on Add-on
Im Endpunkt integrierte Sandbox Add-on Add-on
Sichtbarmachung verdächtiger Aktivitäten Add-on
Process Inspector
Bereinigung
Intelligente zentrale Scans

Möglichkeit, Scans auf eine eigene, zentrale Appliance auszulagern

Add-on
Patch-Management Add-on Add-on Add-on Add-on Add-on Add-on
Full Disk Encryption Add-on Add-on Add-on Add-on Add-on Add-on
Security for AWS

Der Schutz für AWS-Maschinen wird über die gleiche Cloud-Konsole verwaltet

Add-on Add-on Add-on Add-on Add-on
Hypervisor Introspection Als On-Premise-Version erhältlich
Lizenzierung Bundle Bundle Bundle Bundle à la carte à la carte
Lizenzen für Rechenzentren

CPU-Lizenzen speziell für virtuelle Server

Details Für Arbeitsplatzrechner und Server. Server sollten weniger als 30 % der Einheiten ausmachen. Für Arbeitsplatzrechner, Server, Mobilgeräte & Exchange-Postfächer. Server sollten weniger als 35 % der Einheiten ausmachen. Für Arbeitsplatzrechner, Server, Mobilgeräte & Exchange-Postfächer. Server sollten weniger als 35 % der Einheiten ausmachen. Für Desktops, Server und Exchange-Postfächer. Server sollten weniger als 35 % der Einheiten ausmachen. Die verschiedenen Elemente können separat erworben und mit ihren eigenen Lizenzschlüsseln aktiviert werden. Erfordert keinen Lizenzschlüssel pro Kunde, nutzungsabhängige Abrechnung zum Monatsende